Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Hamburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bootszeugnisse

Privatboote, die gewerblich vermietet werden, benötigen ein Bootszeugnis.  Es gibt zwei verschiedene Bootszeugnisse - nach der Sportbootvermietungsverordnung Binnen und nach der See-Sportbootverordnung - SeeSpbootV.

Auf Antrag wird vom WSA Hamburg ein Bootszeugnis ausgestellt.
Dazu wird das Sportboot von einem nautischen Mitarbeiter des WSA Hamburg besichtigt. Dabei wird überprüft, ob alle sicherheitsrelevanten Ausrüstungsgegenstände an Bord sind. Bei gravierenden Mängeln kann ein öffentlich bestellter und kostenpflichtiger Sachverständiger zu Rate gezogen werden.

Das Bootszeugnis wird in der Regel vor Beginn einer Saison für jeweils zwei Jahre ausgestellt und kann auf Antrag nach Ablauf verlängert werden.